Bei Überweisungen an das Amtsgericht Recklinghausen benutzen Sie bitte folgende Bankverbindung:

Postbank Dortmund
Konto-Nr.:             185 464
Bankleitzahl:         440 100 46

Für EU-Standard-Überweisungen
International Bank Account Number (IBAN):   DE85 4401 0046 0000 1854 64
Bank Identifier Code                      (BIC):    PBNKDEFF


Bitte geben Sie bei einer Überweisung unbedingt das Gerichtsaktenzeichen an.

Bareinzahlungen können in der Zahlstelle (Zimmer 1 im Erdgeschoss) getätigt werden.


Bankverbindung für Sicherheitsleistungen in Zwangsversteigerungsverfahren

Überweisungen von Sicherheitsleistungen für Zwangsversteigerungstermine des Amtsgerichts Recklinghausen

sind ausschließlich auf das Konto der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ)
 

bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba)

Konto. - Nr.     1 474 816,
Bankleitzahl    300 500 00,
IBAN:             DE08 3005 0000 0001 4748 16,
BIC:               WELADEDD,

vorzunehmen. Es wird empfohlen, die entsprechende Überweisung spätestens 2 Wochen vor dem Versteigerungstermin zu veranlassen, damit sichergestellt ist, dass der Nachweis hierüber im Termin vorliegt.

 

Bei der Überweisung müssen angegeben werden:

1.    das Aktenzeichen des Verfahren,
2.    das Stichwort "Sicherheit",
3.    der Name des Amtsgerichts Recklinghausen,
4.    der Tag des Versteigerungstermins,
5.    evtl. Zweckbestimmung als Sicherheit, wenn Bieter und Einzahler nicht identisch sind.


Die Sicherheit wird Ihnen zurück gegeben, wenn Sie den Zuschlag nicht erhalten. Die per vorheriger Überweisung geleistete Sicherheit kann ebenfalls nicht mehr bar ausgezahlt werden, sondern wird von der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ) unverzüglich zurück überwiesen.

Altes Zahlstellenschild von 1907